Jun 18, 2019 Last Updated 9:40 AM, Jun 12, 2019

Kongressprogramm erschienen

Brücken bauen - Grenzen überwinden. Innovationen in der ambulanten und st...

DruckenE-Mail Adresse

Demantec - ein deutsch-dänisches Forschungsprojekt zum Thema eHealth für Menschen mit Demenz, Pflegende und Angehörige

Beginn:
5. Sep 2019, 17:30
Ende:
5. Sep 2019, 19:00
Kurs-Nr.:
883
Preis:
Kostenfrei
Ort:
Foyer/Halle
Plätze:
30
Trainer:

Beschreibung

Demantec - ein deutsch-dänisches Forschungsprojekt zum Thema eHealth für Menschen mit Demenz, Pflegende und Angehörige


Hintergrund Demenzerkrankungen nehmen zu und sind bisher nicht heilbar. Die Erkrankung bringt für Betroffene und Pflegende, ob beruflich oder informell, viele Herausforderungen mit sich. Um Menschen mit Demenz, ihre Angehörigen und Pflegende mithilfe von innovativen Technologien zu unterstützen, arbeiten seit März 2016 deutsche und dänische Partner im Interreg-Projekt Demantec - Demenz und innovative Technologien in Pflegeheimen - zusammen. Beteiligt sind neben der Hochschule Flensburg als Lead Partner eine weitere Hochschule, drei Pflegeheime, zwei Clusterorganisationen, zwei Unternehmen und eine Forschungseinrichtung für Innovationen in der Gesundheitsversorgung. Projektdurchführung In PESTLE- und SWOT-Analysen wurden zunächst Rahmenbedingungen für den Einsatz von eHealth in Deutschland und Dänemark ermittelt. Nach Durchführung einer Bedarfsanalyse wurde eine Kommunikationsplattform und ein Sensorsystem in deutschen und dänischen Pflegeheimen eingesetzt und nach Bedürfnissen der Nutzer und Nutzerinnen weiterentwickelt. Aus den Pilotstudien konnten hilfreiche Empfehlungen für Vorbereitung, Durchführung und Evaluation der Implementierung von Technologien gewonnen werden. Kompetenzprofile und Weiterbildungscurricula für Pflegekräfte im Bereich eHealth und Demenz wurden erstellt. Parallel zu den Forschungsaktivitäten wurde ein grenzüberschreitendes Netzwerk von Einrichtungen für Forschung und Lehre, Dienstleistern für Pflege und Gesundheitsversorgung, Unternehmen und Interessenorganisationen aufgebaut. In regelmäßigen Netzwerkaktivitäten werden Wissen und Erfahrungen ausgetauscht, Kooperationen angebahnt und die Öffentlichkeit über Demenz und eHealth informiert. Herausforderungen und Erfolgsfaktoren des Projektes Im Verlauf des Projektes zeigten sich viele Gemeinsamkeiten im Bereich von eHealth und Demenz in Deutschland und Dänemark. Fachkräftemangel betrifft Pflegeinstitutionen beider Länder gleichermaßen, ein politischer Fokus ist auf Demenz und digitale Technologien gerichtet. Dennoch waren auch Unterschiede vorhanden, die für gemeinsame Forschungsaktivitäten eine Herausforderung darstellten. Angefangen von Schwierigkeiten in der Finanzierung von digitalen Hilfsmitteln in Deutschland bis zu nicht vorhandenen basalen Voraussetzungen wie Internet in den Pflegeheimen. In den unterschiedlichen Voraussetzungen und Herangehensweisen der deutschen und dänischen Projektpartner liegen jedoch auch Erfolgsfaktoren von Demantec, die im Jahr 2018 in der Auszeichnung des Projektes als "Ausgezeichneter Ort im Land der Ideen" im Wettbewerb "Deutschland - Land der Ideen" der Bundesregierung und der deutschen Wirtschaft mündeten. Ausblick Das Projekt Demantec wird ab März 2019 mit neuem Schwerpunkt auf pflegende Angehörige von Menschen mit Demenz im häuslichen Umfeld fortgesetzt. Erste Ergebnisse aus der neuen Projektperiode können im September 2019 präsentiert werden.

Literatur

Im Artikelarchiv von hpsmedia nach Shirin Caroline Pornak suchen

Kategorie

Tags

Akkreditierungen


Für diesen Kongress werden im Rahmen der freiwilligen Registrierung 10 Fortbildungspunkte verliehen.
Kursnummer: 20190314190001

 

logo akk

Für diesen Kongress werden von der Ärztekammer Schleswig-Holstein 9 Fortbildungspunkte der Kategorie B verliehen.
Anerkennungsnummer 201901450